Rat_trojaIMG_0459_Ausschnitt.jpg
eule_wellhoefer
Relief_Frau_seitlich_Ausschnitt.jpg
11-ausschnitt.jpg
Altar_Ausschnitt_3.jpg
Licinio, without frame_Ausschnitt.jpg
Vase_Paar_Ausschnitt.jpg
A_Giovanni_Battista_Tiepolo,_Studie_für_Apoll_und_Hyakinth_Ausschnitt.jpg
RiemenschneiderIMG_0407_2_Ausschnitt.jpg
Quirinal.jpg
Kat21 Mumienmaske.jpg
Grafik_Ausschnitt.jpg
Pieter_Claesz,_Ausschnitt_Stilleben_mit_Römer.jpg
Ägyptisches_Mumienporträt_Ausschnitt.jpg
Vase_Mord_Ausschnitt.jpg

Würzburger Residenz, Südflügel Residenzplatz 2, Tor A

Tel. +49 (0)931/31-82288 (Kasse)

 

​​

Bedauerlicherweise bedeuten die neuen Vorgaben zur Kontaktbeschränkung,

dass auch wir unsere Pforten für den Monat Dezember schließen müssen.

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihnen und Tiepolos Meisterwerken!

 

Bleiben Sie gesund!

Zwischen 1750 und 1753 schuf Giambattista Tiepolo (1696–1770) seine weltberühmten Fresken in der Würzburger Residenz. Anlässlich seines 250. Todesjahrs präsentiert das in der Residenz gelegene Martin von Wagner Museum Zeichnungen, Radierungen und Gemälde Tiepolos, dazu zahlreiche Blätter aus seinem unmittelbaren Würzburger Wirkungskreis: Merkskizzen seines Sohnes Giandomenico ebenso wie Pauskopien seines wichtigsten Mitarbeiters Georg Anton Urlaub. Gezeigt werden vor allem Werke aus dem Besitz des Universitätsmuseums, ergänzt durch internationale Leihgaben. Der geniale Venezianer sollte, so die Hoffnung des Fürstbischofs, »nach seiner gerühmten stärcke der arbeit die schönheit geben.« Die Ausstellung zeigt auf, wie dieser Prozess in der Werkstattpraxis Realität wurde.

»DER ARBEIT DIE SCHÖNHEIT GEBEN«
Tiepolo und seine Werkstatt in Würzburg
Katalog zur Ausstellung des Martin von Wagner Museums der Universität Würzburg, 31.10.2020 bis 31.01.2021
Herausgegeben von Damian Dombrowski unter Mitarbeit von Aylin Uluçam
312 Seiten mit 290 Abbildungen, 28 x 21 cm
Deutscher Kunstverlag, ISBN 978-3-422-98598-8
39,90 €

Der Katalog ist ab sofort im Martin von Wagner Museum erhältlich. Die Buchhandelsausgabe kann ab 09.11.2020 erworben werden.
Bei Bestellungen beim Museum (per e-mail unter museum.na@uni-wuerzburg.de) wird eine Versandpauschale von 5,- € berechnet.

 Winckelmann kommt zu Ihnen!

Liebe Freundinnen und Freunde des Martin von Wagner Museums,
aufgrund der Pandemie werden wir unsere Winckelmannfeier dieses Jahr online veranstalten, und zwar am

8. Dezember um 18 Uhr c. t.

aus dem Toscanasaal der Residenz.


Den Livestream finden Sie unter https://youtu.be/rz4GFMbMVTY

Neben den Jahresberichten aus der Älteren und Neueren Abteilung des Museums erwartet Sie heuer ein Festvortrag des Münchner Kollegen

Prof. Dr. Ulrich Pfisterer
(LMU, Institut für Kunstgeschichte / Direktor des Zentralinstituts für Kunstgeschichte München)


„Raffael und das Füllhorn der Antike“

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich zuschalten, und wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Raffael-Giulio_Abundantia.jpg
  • Facebook-Classic
  • Twitter Social Icon
  • Instagram - Grau Kreis
  • YouTube Social  Icon

© 2015 - 2020 Martin von Wagner Museum

Gestaltung: Barbara Knievel, Münster